Alle   0-9   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sandblatt

Unterste Blätter an der Pflanze. Zart, besonders aromatisch, vom Regen mit Sand bespritzt.


Schulter

Ansatz des konischen Verlaufs des Formates zum Kopf hin.


Scrap Filler

gerissene, entrippte Blattteile als Einlage (engl.)


Seco Blätter

Diese Blätter von der Mitte der Pflanze sind heller und leichter im Geschmack. Gewöhnlich werden sie nach etwa 18 Monaten des Reifens verarbeitet.


Shade-Grown

Unter mit Käsetuch überspannten Feldern gewachsener Tabak. Die Sonneneinstrahlung soll zum Erhalt heller Blattfarben ferngehalten werden. Ein Kleinklima soll erzeugt werden.


Shape

Format (engl.)


Short Filler

Unterscheidet sich zum Long Filler in der Einlage.


SMS

Siehe auch AMS (American Market Selection) oder Colorado und EMS (English Market Selection) oder Maduro.


Sortiert

Sortierung in den Kisten nach Deckblattfarben.


Stumpen

In der Schweiz geläufiges Synonym för Cigarren, oft in abfälliger Bedeutung. Ursprünglich in Mehrfachlänge hergestellte Cigarren mit in ganzer Länge aufgeklebtem Deckblatt.


Sumatra

Synonym für helle Cigarren. Große Sundaninsel (Indonesien), Herstellung des teuersten Deckblattes.


Sun-cured

In der Sonne statt in Scheunen getrockneter Tabak


Sun-Grown

Das genaue gegenteil des Shade-Grown. Der Tabak wächst unter der vollen Sonneneinstrahlung heran.



Anzeige # 

Copyright by KVG-Design 1999-2017