Aktuelles

5thAvenue-Logo

 

Bolívar 5ta Avenida und Especiales No.2

 

Mit den „5ta Avenida“ und den „Especiales No.2“ der Marke Bolívar kommen nun die zwei Formate der Edición Regional 2009 für Deutschland in den Handel. 5THAvenue ist bei der Auswahl als erster Habanos-Importeur weltweit einen neuen Weg gegangen. Die Entscheidung für die Marke und die Formate trafen erstmals die Cigarrenliebhaber selbst. Ein deutscher Aficionado machte diesen ungewöhnlichen Vorschlag, den 5THAvenue mit Hilfe des deutschen Internetportals Art of Smoke (www.artofsmoke.de) umsetzte. Sowohl die Marken wie auch die Formate konnten aus einer vorgegebenen Auswahl frei bestimmt werden. In zwei Abstimmungsrunden mit insgesamt über 1.100 abgegebenen Stimmen entschieden sich die Aficionados für diese beiden Formate, die in den letzten Wochen und Monaten in der Partagás-Manufaktur in Havanna von ausgewählten Torcedores gefertigt wurden. Dass in beiden Fällen die Wahl auf Bolívar fiel, spricht sicher für die Beliebtheit dieser Marke.

 
Mit der „5ta Avenida“ konnte ein seit Jahrzehnten nicht mehr gefertigtes Format wiederbelebt werden. Der Name der Vitola de galera lautet „El Conde 109“ und stellt das bis 1976 gefertigte, ursprüngliche Format der Partagás Lusitanias und der Ramon Allones Gigantes dar. Es hat eine Länge von 184 mm bei einem Ringmaß von 50. Das Besondere an diesen Cigarren ist ihre Form: es handelt sich zwar um Parejos (zylindrisch, d.h. gleiches Ringmaß vom Fuß bis zum Kopf), deren Kopf ist jedoch konisch geformt. Es versteht sich fast schon von selbst, dass dieses seltene Format nur die besten Torcedores der Partagás-Manufaktur fertigen können. Der Name „5ta Avenida“, wörtlich übersetzt „Fünfte Allee“ hat eine doppelte Bedeutung: er erinnert einerseits an die berühmte Prachtstraße im Stadteil Miramar von Havanna und ist andererseits der spanische Name des deutschen Habanos-Importeurs 5THAvenue, die in diesem Jahr übrigens ihr 20jähriges Jubiläum begeht. Die Bolívar „5ta Avenida“ wird in habilitierten Kisten á 20 Stück angeboten. Insgesamt stehen 3.000 Kisten zur Verfügung.


Mit der Bolívar Especial No.2 kehrt eine geradezu legendäre Cigarre zurück, auf deren Wiederauflage sich viele Kenner außerordentlich freuen. Die „Illustrierte Enzyklopädie der postrevolutionären Havanna-Cigarren“ von Ron Min Nee und Adriano Martínez Rius nennt sie schwärmerisch „eine monumentale Cigarre“ mit Reifepotenzial für Jahrzehnte. Ihre Produktion stellte man wohl in der Mitte der 1970er Jahre ein. Die Auswahl des schlanken Delicado-Formats mit einem Ringmaß von 38 bei 192 mm Länge durch die deutschen Cigarrenliebhaber überraschte dennoch. Fordert der Zeitgeist doch seit Jahren ausschließlich Cigarren mit möglichst großem Ringmaß bei eher geringer Länge. Von einem Comeback der eleganten, schlanken Panetelas zu sprechen wäre sicher verfrüht, aber es scheint in Deutschland offenbar noch oder bereits wieder kenntnisreiche Connaisseure zu geben, die solche Formate zu schätzen und zu rauchen wissen. Sie müssen vergleichsweise langsam geraucht werden um ein Überhitzen zu vermeiden, das die Entfaltung der köstlichen Aromen unrettbar zerstören könnte. Besonders erfreulich ist, dass diese Cigarren wie in alten Zeiten im Bündel in Aluminiumpapier verpackt sind. Diese Form der Präsentation sieht nicht nur gut aus, sie ermöglicht auch eine exzellente Reifelagerung. Die insgesamt 2.400 habilitierten Kisten fassen jeweils 25 Stück.

 
Wie bei den Cigarren der Edición Regional üblich, ist jede Kiste mit einer außen angebrachten Plakette individuell nummeriert. Die Cigarren tragen neben dem markentypischen Cigarrenring einen weiteren, der sie als „exklusiv für Deutschland“ gefertigt ausweist.

Hans vom ZDB-TeamSH

 

Quell: http://www.5thAvenue.de


Ich habe nach langer Zeit mal wieder eine neue Umfrage gestartet. Ich möchte gerne von Euch wissen ob die neuen Funktionen im ECCJ (Inhaltsverzeichnisse) und den Zigarrenformaten (Abrufen der Formate in den Marken) hilfreich sind?

Hans vom ZDB-Team SH


Ich habe die Formatliste noch einmal überarbeitet und umgestellt auf SQL. Absofort kann man die Liste sortieren. Es stehen 3 Schalter zur Auswahl : Formate, Länge und Ring-Gauge.

 

Sortiert wird:
Formate von A > Z

Länge von lang > kurz

Ring-Gauge von groß > klein

 

Viel Spass beim suchen.

Hans vom ZDB-Team SH


Die Zigarrenformate wurden überarbeitet. Es befinden sich jetzt 131 Formate in der Übersicht. Eine neue Funktion wurde in dieser Übersicht eingearbeitet. Durch anklicken des jeweiligen Zigarrenformates werden nun die entsprechenden Formate der einzelnen cubanischen Marken aufgelistet. Leider befinden sich ab und zu bei einzelnen Formaten noch falsche dazwischen. Diese Fehler werden in den nächsten Tagen entfernt, da die Liste der cubanischen Zigarren überarbeitet wird. Gleichzeitig wird diese Liste aktualisiert.

Trotzdem wünsche ich allen viel Spass beim durchforsten der Formate!

Hans vom ZDB-Team SH


5thAvenue-Logo

 

Neue Habanos Smokers Lounge in Freiburg

 

SmokerLoungeBWPVictoriaExquisiter Cigarrenrauchkult nun auch in Freiburg: Am 9. April hat der Grandseigneur der Cigarrenbranche, Heinrich Villiger, persönlich eine weitere Kultstätte edler Cigarren in Deutschland eingeweiht. Nachdem im Luxushotel Hilton in München im Sommer 2008 die erste „Habanos Smoker Lounge“ eröffnet wurde, folgt nun Freiburg mit der „Smoker Lounge Hemingway“ im Best Western Premier Hotel Victoria. Das Konzept der „Habanos Smokers Lounges“ wurde vom Habanos-Generalimporteur 5THAvenue entwickelt, um Räumlichkeiten mit Genussatmosphäre bekannt zu machen, in denen Cigarrenraucher willkommen sind. Bei der Umsetzung dieses Konzeptes spielt der Fachhandel eine entscheidende Rolle: Der ortsansässige Habanos Specialist beliefert die Lounge nicht nur mit einem ausgewählten Sortiment, sondern ist auch für die Schulung der Mitarbeiter verantwortlich. Ziel ist es, in einer ansprechenden und angenehmen Genussatmosphäre ein ausgewähltes Sortiment an Habanos zu bieten, die perfekt gelagert und präsentiert werden. In Freiburg hat sich der örtliche Cigarrenfachhändler „Stefan Meier Tabakwaren“ für den Gewölbekeller des Hotels entschieden, in dem sich bereits die hoteleigene Smokers Lounge Hemingway befindet, in der sich auch die „Genußraucher e.V.“ regelmäßig treffen. Für Cigarrenliebhaber ist die „Habanos Smokers Lounges“ an dem eigens entwickelten Logo zu erkennen, das als Messingschild am Eingang zur Lounge angebracht wird. Das Unternehmen 5THAvenue Products Trading-GmbH ist der offizielle Alleinimporteur von Habanos und Mini Cubanos in Deutschland. Gemeinsam mit der cubanischen Habanos S.A. gründete Heinrich Villiger 1989 das weltweit erste Joint-Venture für den exklusiven Import und Vertrieb von Habanos, den gesetzlich geschützten Cigarren aus Cuba. Heute vertreibt 5THAvenue alle 32 Habanos-Marken in rund 200 verschiedenen Formaten, die überwiegend im gehobenen Tabakwarenfachhandel angeboten werden. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Waldshut-Tiengen in der Region Hochrhein-Südschwarzwald.

 

Die Einweihung der Freiburger „Habanos Smoker Lounge“ fand mit einem Festakt und einer genussvollen Cigarrenverkostung am Gründonnerstagabend, den 9. April, statt.

Hans vom ZDB-TeamSH

 

Quell: http://www.5thAvenue.de


Davidoff logo
 
Erster Davidoff Flagship Store in Serbien eröffnet
DavidoffBelgrad 1Belgrad ist um eine exklusive Adresse reicher: Mit der Eröffnung des ersten Davidoff Flagship Stores im Zentrum der Altstadt ist die serbische Millionen-Metropole die vierte Stadt in Osteuropa, in der die Genussphilosophie von Zino Davidoff weitergelebt und zelebriert wird.
«Neben zwei Geschäften in Moskau und je einem in Kiev und Bukarest zählt der Belgrader Davidoff Flagship Store nun zum fünften Fachgeschäft dieser Kategorie in Osteuropa», freut sich Carlos Andrés, Länderverantwortlicher für Zentral- und Osteuropa bei der Oettinger Davidoff Group in Basel, über die Erweiterung des weltweiten Netzwerkes an Flagship Stores. Und damit nicht genug, denn in den kommenden 24 Monaten werden zwei weitere Flagship Stores in Südosteuropa folgen.

Der im Zentrum von Alt-Belgrad an der belebten Kralja Milana in unmittelbarer Nähe zum Nationaltheater gelegene neue Davidoff Flagship Store steht unter der Leitung der Familie Despot mit ihrer auf Tabakprodukte spezialisierten Firma Julieta d.o.o.. DavidoffBelgrad 2Wie alle anderen 55 Davidoff Flagship Stores weltweit folgt auch das Fachgeschäft in Belgrad einem einheitlichen Design- und Produktkonzept. Es befindet sich in bester und exklusivster Lage, führt die gesamte Produktpalette der Oettinger Davidoff Group und überzeugt durch höchste Qualität, außerordentliche fachliche Kompetenz und ein elegantes Ambiente.

Nach dem Motto «small is beautiful» erstreckt sich das Davidoff Geschäft auf rund 38 Quadratmetern mit einem sechs Meter hohen Gewölbe, unter dem auf einer kleinen Galerie eine gemütliche Lounge zum Cigarrengenuss einlädt. Warme Birnbaumhölzer, grünes Leder und goldfarbene Intarsien verleihen der Einrichtung ihren stilvollen Charakter, die durch den knapp fünf Quadratmeter großen, begehbaren Humidor ein besonderes Highlight besitzt. In ihm lagert bei perfekten Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen ein breites Sortiment an Cigarren der Marken Davidoff, Winston Churchill, Zino Platinum, AVO, Zino und Private Stock sowie Cigarillos und Pfeifentabake. Edle Accessoires, Pfeifen und eine Auswahl weiterer Cigarrenmarken runden das reichhaltige Angebot ab und verwandeln die Räumlichkeiten in ein wahres Raucherparadies für Cigarrenfreunde.

Hans vom ZDB-Team SH

 

Quelle: http://www.davidoff.com


 

Copyright by KVG-Design 1999-2017