Aktuelles

destatis logoWIESBADEN – Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden im Jahr 2009 in Deutschland 1,4 Milliarden Zigaretten weniger versteuert als 2008 (– 1,6%). Ebenfalls rückläufig war die versteuerte Absatzmenge von Pfeifentabak (– 57,2%) und von Zigarren und Zigarillos (– 24,6%). Der stark gesunkene Absatz beim Pfeifentabak ist vor allem auf die geänderte steuerliche Behandlung der sogenannten Pseudo-Pfeifentabake zurückzuführen, die seit Juli 2008 mit dem höheren Steuersatz von Feinschnitt besteuert werden. Der Absatz von Feinschnitt stieg 2009 um 11,7% gegenüber dem Vorjahr an.

Insgesamt wurden im Jahr 2009 Tabakwaren mit einem Kleinverkaufswert (Verkaufswert im Handel) von 22,8 Milliarden Euro versteuert, das waren rund 315 Millionen Euro oder 1,4% mehr als im Vorjahr. Dieser Betrag ergibt sich aus dem Steuerzeichenbezug von Herstellern und Händlern nach Abzug von Steuererstattungen für zurückgegebene Banderolen (Netto-Bezug).

Im Jahr 2009 wurden nach Abzug der Steuererstattungen folgende Tabakerzeugnisse in Deutschland versteuert:
Hier geht es zu den Daten >>>>
Hans vom ZDB-Team SH

5thAvenue-Logo

 

Habanos Smokers Lounge in der berühmten Newton Bar wird eröffnet

 

In der legendären Newton Bar in Berlin eröffnet am 4. Februar die erste Habanos Smokers Lounge in der Hauptstadt. Diese Bar ist eine der führenden Cocktailbars von internationalem Standard und liegt mitten im Herzen von Berlin am Gendarmenmarkt. Business und Lifestyle, Tagträumer und Nachtschwärmer, Kenner und Genießer treffen sich hier, um den schönsten Teil des Tages in perfekter Umgebung stilvoll zu zelebrieren.

 

Besonderer Blickfang der Bar im unteren Teil ist das in Privatbesitz befindliche, weltweit größte Foto des Starfotografen Helmut Newton „Walking Women“. Der Meister persönlich war hier bis zu seinem Tode regelmäßig zu Gast. Das Interieur beeindruckt aber auch mit Wänden aus grünem Marmor und zwölffach lackiertem Holz, Fußböden aus geräucherter Mooreiche, Lampenschirmen aus Alabaster sowie einer beeindruckenden Blattgolddecke in der Lounge.

 

Zur perfekten Lagerung der edlen Habanos verfügt die Habanos Smokers Lounge über einen vollklimatisierten, begehbaren Humidor, in dem der Aficionado aus einem breiten Sortiment wählen kann. In Schließfächern aus feinstem Zedernholz können Cigarren auch aufbewahrt werden.

 

Das passende Getränk zur Habano empfehlen die Experten aus einer reichhaltigen Auswahl an klassischen und selbst kreierten Cocktails, Weinen und edlen Spirituosen.

 

Exklusiver Partner der Habanos Smokers Lounge ist das „Cigarrenmagazin unter den Linden“. Seit 2009 führt das Geschäft den exklusiven Titel eines Habanos Specialist, der für hohe Kompetenz, eine breite Auswahl und optimale Lagerung und Präsentation von Habanos steht.

 

Die offizielle Eröffnung des Clubs nehmen 5THAvenue-Geschäftsführer Heinrich Villiger, Matthias Martens vom Cigarrenmagazin und Barchef Jens Knochenhauer vor.

Die Vertreter der Presse sind zur Eröffnung herzlich eingeladen!

Hans vom ZDB-TeamSH

 

Quell: http://www.5thAvenue.de


5thAvenue-Logo

 

Sortimentsstraffung bei Habanos s.a.

 

Habanos s.a., Havanna, Cuba, hat Veränderungen des Produktprogramms angekündigt. In den nächsten Wochen und Monaten soll eine größere Anzahl von Habanos-Produkten eingestellt werden. Insgesamt sind davon 34 Produkte in 16 verschiedenen Marken betroffen. Während in einigen Fällen nur bestimmte Verpackungseinheiten auslaufen, verschwinden insgesamt 22 Vitolas vollständig vom Markt. Mit diesen Einstellungen sollen das Portfolio gestrafft und Produktionskapazitäten für neue Produkte freigestellt werden. Es laufen nur solche Produkte aus, die international eine bestimmte Verkaufsmenge in den vergangenen Jahren nicht mehr erreichen konnten und die deshalb eine geringe Relevanz am Markt hatten.

 
Für den einzelnen Aficionado wird das Verschwinden der einen oder anderen Vitola dennoch bedauerlich sein. Der größte Teil der betroffenen Produkte ist allerdings noch im Lager von 5TH Avenue oder in den Geschäften der La Casa del Habano und bei den Habanos Specialists erhältlich.

 
Habanos s.a., Havanna, Cuba, hat Veränderungen des Produktprogramms angekündigt. In den nächsten Wochen und Monaten soll eine größere Anzahl von Habanos-Produkten eingestellt werden. Insgesamt sind davon 34 Produkte in 16 verschiedenen Marken betroffen. Während in einigen Fällen nur bestimmte Verpackungseinheiten auslaufen, verschwinden insgesamt 22 Vitolas vollständig vom Markt.

Mit diesen Einstellungen sollen das Portfolio gestrafft und Produktionskapazitäten für neue Produkte freigestellt werden. Es laufen nur solche Produkte aus, die international eine bestimmte Verkaufsmenge in den vergangenen Jahren nicht mehr erreichen konnten und die deshalb eine geringe Relevanz am Markt hatten.

 

 Für den einzelnen Aficionado wird das Verschwinden der einen oder anderen Vitola dennoch bedauerlich sein. Der größte Teil der betroffenen Produkte ist allerdings noch im Lager von 5TH Avenue oder in den Geschäften der La Casa del Habano und bei den Habanos Specialists erhältlich.

Hans vom ZDB-TeamSH

 

Quell: http://www.5thAvenue.de


Campo Verde Cigarren sind feinste Longfiller-Cigarren aus reinem Panama Tabak. Die verwendeten Tabake stammen von kleinen Tabakfarmen aus dem Hochland Panamas und werden mindestens zwei Jahre lang fermentiert.

 

Die Cigarren haben ein mittelkräftiges, vollmundiges Aroma mit der für Panama-Tabake charakteristischen Note. Campo Verde Cigarren kommen aus einem Fair-Trade-Projekt in Panama. Die Tabakfarmer und Cigarrenwickler erhalten einen garantierten Mindestlohn für ihre Ernte und ihre Arbeit. Zusätzlich werden fünf Prozent der Umsätze mit diesen Cigarren an gemeinnützige Projekte in Mittelamerika gespendet.

 

Insgesamt stammen weniger als ein Prozent der aus Mittelamerika exportierten Cigarren aus fairem Handel, da sich fast alle fruchtbaren Landstriche in diesem Teil der Erde im Besitz von Grossgrundbesitzer befinden.Dieunabhängige Fair-Trade Organisation FAIRTAB wacht über die Einhaltung der Fair-Trade Richtlinien.

Hans vom ZDB-Team SH

 

Quelle: http://www.cigarworld.de


 

Einsteiger-Seminar Donnerstag,21.Januar 2010 Beginn:20.00 Uhr.

 

• Anbau, Fermentation und Herstellung von Premium-Cigarren

• Lagerung, Humidore, Arten der Befeuchtung

• Verschiedene Anschnittarten und deren Vor- bzw. Nachteile

• Optimales Anzünden und alles "Drumherum"

• Geschmackliche Charakteristika der Anbaugebiete

Obwohl der Cigarrenboom seit nunmehr 10 Jahren über den Globus wogt, sind viele Cigarrenliebhaber bei der einen oder anderen Thematik unsicher. Dieses Seminar richtet sich an diese Genießer, die noch nicht allzu viel ausprobiert haben, "noch auf der Suche" nach ihrer Lieblingscigarre sind und einige "technische" Fragen beantwortet haben möchten.
 
In einem Rahmen von 2-3 Stunden werden alle grundsätzlich relevanten Themen rund um die Cigarre besprochen. Innerhalb dieser Zeit werden 2 Cigarren verkostet, die durch ihre typische Charakteristik einen guten Überblick in die Welt der Cigarre vermitteln
.
Im Kostenbeitrag von EUR 19,00 sind 2 hochwertige Cigarren, sowie Wasser und Café während des Seminars enthalten. Zusätzliche Getränke und Cigarren werden nach ausliegender Preisliste berechnet. Anmeldungen bitte durch Überweisung des Teilnahmebetrages in Höhe von EUR 19,00/Person auf das Kto 1004395529, BLZ 30050110, SSK Düsseldorf unter Angabe Ihres Namens oder durch Zahlung in der Kö Galerie, Schadow Arkaden oder direkt in der Cigarworldlounge.
Wir freuen uns auf Sie in der CIGARWORLD Lounge!
ACHTUNG: Sonntag, 10. Januar 2010 von 10.00 - 14.00 Uhr geöffnet!

CIGARWORLD LOUNGE

Tabac Benden GmbH

Lounge & Versandzentrale

Burghofstraße 28

40223 Düsseldorf

Tel: +49-211-1593985

Hans vom ZDB-Team SH

 

Quelle: http://www.cigarworldlounge.de


5thAvenue-Logo

 

Vom 22. bis zum 26. Februar 2010 wird Havanna wieder ganz im Zeichen des jährlich stattfindenden „Festival del Habano“ stehen.

 

In den 12 Jahren seines Bestehens hat sich das „Festival del Habano“ als absoluter Pflichttermin im Kalender der Aficionados aus aller Welt etabliert. Traditionell bietet das Festival die Plattform für die Vorstellung der wichtigsten Habanos-Produktneuheiten eines Jahres. Im kommenden Jahr steht die Einführung ganz besonderer Produkte auf dem Programm. Erstmalig präsentiert Habanos s.a. die neue Superpremiumlinie "Cohiba Behike", die Romeo y Julieta "Wide Churchills" und die "Julieta", ein Format, mit dem besonders Frauen angesprochen werden sollen.


Das Festival startet am Montag mit einer spektakulären Welcome-Veranstaltung. Hier werden die Gäste eine aufregende Bühnenshow erleben, in deren Mittelpunkt die Einführung der Romeo y Julieta Wide Churchills stehen.


Bereits zum neunten Mal findet der internationale Habanosommelier-Wettbewerb statt. Im Finale absolvieren die Wettbewerber eine theoretische Prüfung, in der sie ihr Wissen um Habanos-Marken und -Formate beweisen müssen. Anschließend erfolgt eine praktische Prüfung, die das Anschneiden und Anzünden, eine Blindverkostung und die kompetente Beratung des Aficionados umfasst.


Für die Teilnehmer des Festivals wird außerdem ein Seminarprogramm mit verschiedenen Themen rund um die Habanos angeboten. Hier kann man unter der Anleitung von Meistern dieser Kunst auch selbst Cigarren rollen.


Eine Verkaufsmesse präsentiert allerlei Liebhaberobjekte, die das Herz des Aficionados höher schlagen lassen. Die Palette reicht von antiken Humidoren, über ausgefallene Raucheraccessoires bis hin zu Spirituosen, Kaffee und anderen kulinarischen Spezialitäten.


Auf Cuba wird der Tabak angebaut, der ohne jeden Zweifel zum Besten der Welt zählt. Allerdings besitzt Cuba nur wenige, ausgewählte Pflanzungen, die das Prädikat „Vega Fina” verdienen und die den Tabak produzieren, der den Ansprüchen an eine Habanos genügt. Um sich vor Ort von Habanos’ Qualitätsanspruch zu überzeugen, können die Festivalbesucher wieder Tabakplantagen und andere Einrichtungen der Tabakindustrie besichtigen.


Zu den traditionell wichtigsten Bestandteilen des Festivals gehört natürlich auch der Besuch der legendären Cigarrenmanufakturen von Havanna. Schließlich werden hier die Habanos von den Torcedores nach der Methode „totalmente a mano“ (vollständig von Hand) gefertigt.


Die Krönung des Festivals bildet traditionell die große Abschlussgala. Über 1.000 internationale und auch prominente Gäste werden dabei sein, wenn Habanos s.a. die Superpremiumlinie Cohiba Behike der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Einen weiteren glanzvollen Höhepunkt bietet die traditionelle Versteigerung von Humidoren; diese wurden von renommierten cubanischen Künstlern gestaltet und enthalten eigens für diesen Anlass gefertigte Cigarren. Der Erlös aus der Versteigerung kommt auch in diesem Jahr wieder dem cubanischen Gesundheitssystem zu Gute.


5TH Avenue übernimmt die Anmeldung zum Festival del Habano. Interessenten wenden sich bitte an Frau Pfleghaar unter Tel.: +49 7741-607 275 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Kosten für die Teilnahme am kompletten Festivalprogramm (exkl. Flug und Unterkunft) liegen bei ca. 1.000 Euro. Der exakte Preis wird in Kürze von Habanos s.a. bekanntgegeben.


Die Organisation der Reise (Flug, Hotels etc.) liegt in den bewährten Händen der deutsch-schweizerischen Agentur Cuba Real Tours. Bitte wenden Sie sich dazu an Frau Yolanda Weber, Cuba Real Tours, unter Tel.: +41 43 540 39 15 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Bitte beachten Sie, dass das Programm vorläufig ist und nur der groben Orientierung dient.

Hans vom ZDB-TeamSH

 

Quell: http://www.5thAvenue.de


5thAvenue-Logo

 

LA CASA DEL HABANO Stuttgart offiziell eröffnet

 

SchaeublesundHerzogMichael webAm Dienstag, den 3. November, eröffnete Inhaber Siegfried Schäuble die erste LA CASA DEL HABANO Baden-Württembergs in Stuttgart. Damit hat nun auch die schwäbische Metropole ein Geschäft, das zu dieser weltweiten Franchisekette gehört. Auf einer Fläche von über 140 Quadratmetern findet der Aficionado in Stuttgart alles, was Genießerherzen höher schlagen lässt. Dazu gehören natürlich in erster Linie die handgefertigten, cubanischen Cigarren, darunter Spezialitäten und Raritäten, die es exklusiv nur in den LA CASA DEL HABANO gibt. Die große Auswahl an Habanos in Cabinetkisten ist für Cigarrenliebhaber besonders interessant. Daneben umfasst das Sortiment unter anderem auch edle Cigarren-Accessoires, Pfeifen, Tabake und feine Spirituosen.


Persönliche Betreuung und individuelle Beratung stehen im Mittelpunkt des Ladenkonzepts von Siegfried Schäble. Insofern unterscheidet sich seine LA CASA DEL HABANO nicht von seinem bisherigen Geschäft „Tabacum“. Das befand sich rund dreißig Jahre in einem Ladenlokal in derselben Straße in Sichtweite des neuen Geschäfts. Die größere Ladenfläche bietet nun auch die Möglichkeit des Cigarrengenusses direkt im Geschäft, das über eine kleine Lounge mit Bar verfügt. Rund 100 Gäste gratulierten Siegfried Schäuble und seinen Mitarbeitern zur Eröffnung.Darunter waren neben Raul Becerra Egaña, dem neuen Botschafter der Republik Cuba in Deutschland, seinem Handelsrat Roberto Infante Cervantes, dem neuen Habanos-Repräsentanten in Deutschland, Antonio de Dios, auch Heinrich Villiger, Geschäftsführer des deutschen Habanos-Generalimpoteurs 5THAvenue und Seine Königliche Hoheit, Herzog Michael von Württemberg.


Die Weine von dessen Weingut gehörten zu den kulinarischen Genüssen, die die Gäste genießen konnten. Siegfried Schäuble verwöhnte seine Gäste außerdem mit einem exzellenten Catering und feinsten Schokoladen der Confiserie Johannes Storath. Deren Inhaber war persönlich aus Bamberg angereist um seine Köstlichkeiten zu präsentieren. Eine noch weitere Anreise hatte Virginia Viga Cansino, Torcedora der höchsten Kategorie aus der Cigarrenmanufaktur Romeo y Julieta in Havanna. Sie demonstrierte die Kunst der Cigarrenfertigung „totalmente a mano“ und fertigte vollständig von Hand feine Cigarren, die die Gäste gern probierten.

Hans vom ZDB-TeamSH

 

Quell: http://www.5thAvenue.de


5thAvenue-Logo

 

Düsseldorfer Casa-Betreiber Muhammet Genc betreut den „Breidenbacher Hof“ mit Cigarren

 

Breitenbacherhof01In der vergangenen Woche erhielt die Cigarrenlounge im Düsseldorfer Fünf-Sterne-Hotel den Status einer „Habanos Smokers Lounge“. Vor dem Hintergrund der Rauchverbote in der Gastronomie hatte 5THAvenue als offizieller Alleinimporteur von Habanos in Deutschland ein Konzept unter diesem Titel aufgelegt. Wichtigster Punkt bei diesem Konzept ist die Einbindung des Tabakwarenfachhandels. Jede Casa del Habano und jedes Habanos Specialist-Geschäft hat die Möglichkeit, einen Gastronomie-Partner zur Einrichtung einer Habanos Smokers Lounge vorzuschlagen. Voraussetzung dafür ist, dass der Gastronom über einen Raum verfügt, der die einer Habano entsprechende Genussatmosphäre schafft. Cigarrenliebhaber sollen dort nicht „geduldet“ sondern willkommen sein.


Fachhandelspartner der Habanos Smokers Lounge im Hotel „Breidenbacher Hof“ ist der Inhaber der Düsseldorfer La Casa del Habano und des Habanos Specialist-Geschäfts „Selected Cigars“, Muhammet Genc. Er beliefert diese Lounge mit Cigarren, berät bei der Auswahl und trainiert perfekten Cigarrenservice mit dem Personal. Den klaren Sortimentsschwerpunkt bieten die Habanos, die Genc auch persönlich am wichtigsten sind. In der Lounge bietet er neben den Standardformaten der weltbekannten Marken Cohiba, Montecristo, Romeo y Julieta, Partagás, Hoyo de Monterrey oder H.Upmann auch besondere Spezialitäten und Raritäten an. Sofort nach der Erscheinung sind sämtliche Habanos-Neuheiten im begehbaren Humidor der Lounge verfügbar. Wie in seinen Ladengeschäften, können alle Cigarren auch einzeln oder kistenweise von Besuchern der Lounge gekauft werden. Und das rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche. Das Besondere: alle Cigarren werden zum Kleinverkaufspreis, ohne die sonst in der Gastronomie üblichen Aufschläge verkauft.

 
Wer die Cigarren gleich in der Lounge genießen möchte, erhält von Barchef Mirko Gardelliano gleich eine passende Getränkeempfehlung dazu. So viel Kompetenz trägt Früchte – kürzlich wurde die Lounge von Marcellino’s Gastroführer als eine der besten Cigarrenlounges und –bars in Düsseldorf ausgezeichnet.

Hans vom ZDB-TeamSH

 

Quell: http://www.5thAvenue.de


5thAvenue-Logo

 

Cohiba Siglo VI Gran Reserva 2003

 

GranReserva2003

Aficionados, Journalisten, Fachhändler und Sammler auf der ganzen Welt erwarteten sie sehnsüchtig. Konnte doch bereits bei ihrer ersten Vorstellung am Gala-Abend des XI. Festival del Habano jeder sehen und schmecken, dass diese Cigarre ein neuer Stern am Habanos-Himmel ist. Mit der Cohiba Siglo VI Gran Reserva 2003 kommt nun zum ersten Mal eine Gran Reserva auf den Markt. Die besten Tabake der hervorragenden Ernte des Jahres 2003 aus den Hochburgen San Juan y Martínez und San Luis in Pinar del Rio ließ man dafür reifelagern. Während dieser fünf Jahre wurden alle Tabake, die man für eine Habano braucht – das Deckblatt, das Umblatt und die drei Einlagetabake – auf das Sorgfältigste ausgewählt, fermentiert und immer wieder kontrolliert. Nach dieser Zeit rollten dann die besten Torcedores der Cohiba-Manufaktur „El Laguito“ in Havanna aus diesen Blättern die Cigarren im Cañonazo-Format (150 mm Länge, Ringmaß 52).GranReserva2003 logo Dass die Wahl der ersten Gran Reserva von Habanos auf die Spitzenmarke Cohiba fiel, ist nur logisch. Handelt es sich dabei doch um eine der prestigeträchtigsten und bekanntesten Premiumcigarrenmarken überhaupt. Auch mit dem Format der Cohiba Siglo VI wählte man eine der beliebtesten Vitolas für die Premiere der Gran Reserva aus. Und so entstand eine wahrhaft einzigartige Habano, die alles Bisherige in den Schatten stellt. Die Experten der internationalen Fachpresse überschlugen sich förmlich mit Spitzenwertungen für dieses exzellente Produkt und bestätigten so das Gelingen dieses einmaligen Konzepts. Weltweit gibt es nur 5.000 individuell nummerierte Kisten á 15 Stück. Wie es dem Anspruch dieser Cigarre entspricht, sind die Kistchen im schwarzen Klavierlack besonders edel gestaltet und luxuriös ausgestattet.

Hans vom ZDB-TeamSH

 

Quell: http://www.5thAvenue.de


5thAvenue-Logo

 

Trinidad Robusto T

 

trinidad robusto_tIm 40. Jahr ihres Bestehens, das gleichzeitig das 10. Jubiläum der weltweiten Markteinführung ist, ergänzt Habanos s.a. die Marke Trinidad mit einem fünften Format – der Trinidad Robusto T. Diese Cigarre hat die klassischen Abmessungen einer Robusto (Ringmaß 50 bei einer Länge von 124 mm). In einem Detail unterscheidet sie sich allerdings, sie verfügt ebenfalls über das Trinidad-typische Zöpfchen am Kopf der Cigarre. Der Produktionsname dieses Formats lautet deshalb nicht Robusto sondern „del Valle“.

 

Die Tabakmischung der Robusto T entspricht dem Charakter der Marke, die für ihre feinen und eleganten Aromen bei mittlerer Stärke bekannt ist. Es ist klar, dass für diese vollständig von Hand gefertigten Cigarren nur die besten Tabake der weltbekannten Vuelta Abajo-Region verwendet werden.

 

Als erstes Format der Marke Trinidad wird Habanos s.a. die Robusto T in Kürze auch in einem Aluminium-Tubo anbieten.

 

Trinidad Robusto T (ø 19,84 mm = RM 50, L- 124 mm) ist nun in zwei Größen erhältlich:

12er Kiste Art.-Nr. 6986 120 EAN: 4038305 986121

24er Kiste Art.-Nr. 6986 240 EAN: 4038305 986244

KVP / St.: 16,20 €

 Hans vom ZDB-TeamSH

 

Quell: http://www.5thAvenue.de


Copyright by KVG-Design 1999-2018